Schicksal März 09:Jungstute

Nach unten

Schicksal März 09:Jungstute

Beitrag  Darkness am Do Mai 21, 2009 11:35 am

Shergar:
Viele der Stuten aus meiner Herde waren trächtig oder kümmerten sich um ein Fohlen.Ich fand es so wunderbar eine Familie zu haben.Meist verbrachte ich zeit mit Shaletha,Elune,Schattenwind und Cleo.Die beiden Fohlen Shaletha und Elune waren immer ganz begeistert wenn wir einen ausflug unternahmen.Eines Morgens schlug Schattenwind vor einen spaziergang zu unternehmen und die umliegenden Wälder und Täler zu erkunden.Die beiden Fohlen waren begeistert und sprangen auf.Leila und Arwen wollten protestieren aber ich lächelte nur und sagte:Lasst sie,wir waren doch alle mal Fohlen.Arwen lachte leise:Ja Shergar,ich kann mich noch an den kleinen wilden Hengst errinnern der immer sich mit den größeren Jährlingen anlegte.Ich machte ein unschuldiges gesicht und fragte:Was meinst du???.Sie schnappte spielerisch nach mir und sagte:Na klar,viel spaß.Ich lächelte und trabte mit den beiden Fohlen,der Katze und dem Jährling in den Wald.Aufeinmal hörte ich Schattenwind leise kichern:Wir sind nicht allein.Ich sah sie fragend an und war auf alles gefasst.Eine Lichtung tat sich vor uns auf.Eine kleine Herde zog weiter.Doch einsam blieb ein Jährling zurück.Sie hatte den Kopf gesenkt und sah zu boden.Der Leithengst warf ihr einen bösen blick zu und trieb seine Herde fort.Schattenwind gebot uns im versteck zu bleiben.Sie trat aus den büschen und mit hocherhobenen Kopf trabte sie zu der fremden.Sie war braun und weiß gescheckt.Als sie Schattenwind sah erschrak sie.Sie wich einige schritte zurück.Schattenwind sah sie an und fragte:Wieso hast du Angst,Fremde????.Der Jährling senkte den Blick und sagte:Man hat mich verstoßen,nun werde ich sterben müssen.Schattenfell sah ihre altersgenossin an und sagte sanft:Nein,du wirst nicht sterben.Die fremde sah sie an und sagte:Doch,so ist das gesetz meiner Herde.Ich trat aus den Büschen und sah die Jährlingsstute an:Wer sagt das????.Sie sah mich mit großen Augen an und sagte:Wer bist du???.Ich sagte ruhig:Ich bin Shergar,Leithengst der Herde Abendstern und meine Begleiter sind Schattenwind,Elune,Shaletha und Cleo.Die beiden Fohlen liefen zu mir und beäugten die fremde neugierig.Cleo saß auf Shaletha´s Rücken und sagte schnurrend:Keine Angst Ithéra,wer dir etwas böses will soll wissen das du im Schutz der Abendstern stehst.Die Stute sah sie erstaunt und erschrocken an,dann sagte sie zitternd:Woher kennst du meinen Namen,Katze????.Cleo leckte sich die Pfote und sagte ruhig:Ich weiß vieles,Ithéra.Ich lächelte und sagte:Komm Ithéra,komm mit zu unserer Herde,wer sich gegen dich stellt der stellt sich gegen die Abendstern denn wir beschützen unsere mitglieder.Ithéra sah mich erstaunt und glücklich an:Ich darf mit euch kommen???.Ich nickte:Komm,wir zeigen dir dein neues Zuhause und deine neue Familie.Die junge Stute nickte und trabte hinter uns her.

Darkness
Admin

Anzahl der Beiträge : 4020
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten