Die Fremde, Schicksal August 2010

Nach unten

Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Izzy am So Aug 01, 2010 1:27 am

Heartbreaker:
Neue Lebewesen und neues Gebiet. Lovestory sagt immer dazu:"Super! Viel zu entdecken!", Ich sage:"Super! Alles fremd und du bist nicht zu Hause!", und dann diskutieren wir sehr lange, bis wir lachend zu dem Entschluss kommen, dass beides einen Vorteil hat und die Umgebung uns schon irgendwann vertraut seien wird. Ihr glaubte alles nur zu gern, doch manchmal sah sie doch alles durch eine rosa-rote Brille.
Meine kleine, quierlige Lovestory, dachte ich zufrieden. Wir lagen nebeneinander im Gras, nahe einer klaren Wasserquelle. Ich studierte die Gegend von meiner Position unterhalb eines Baumes, der mir Schatten und Schutz spendete, die Landschaften. Grün und braun, so weit man sah. Sattes und saftiges Gras, große und gesunde Bäume-ein Traum! Ich war schon immer gern und viel gereist, doch Dreamvalley war einfach unbeschreiblich schön, gegenüber manch anderm Reiseziel. Jetzt bin ich zu Hause., dachte ich glücklich und schloss die Augen, um mich meinen Träumen hinzu geben.
"Heartbreaker, wach auf, mein Schatz.", so weckte meine Geliebte mich. Ich blinzelte. "Komm! Ich habe etwas entdeckt!", sagte Lovestory ganz aufgeregt. "Immer langsam mit den jungen Pferden!", lachte ich, als sie mich sanft anstubste. Graziös erhob ich mich und trabte ihr nach.
Sie führte mich durch Gebirge und Wald, über Wiesen und Felder, auf eine große Lichtung. Alles schien perfekt, vom ersten bis zum letzten Grashalm. Ein schmales Bächlein lief seinen Weg quer über die Lichtung und mündete zu einer Quelle bei einer grauen Felsenkolonie. Mein Blick an einer Gestalt hängen, die auf einem der Felsen lag. "Was ist das?", fragte ich die strahlende Lovestory. "Was denn?", fragte sie mich aufgeweckt. "Da hinten, da liegt etwas!", sagte ich leicht misstrauisch. Ist das vielleicht eine Falle? Wer weiß, was das hier alles ist? Eine Illussion? Möglich ist alles!, dachte ich. "Lass uns nach sehen.", meinte Lovestory, auch sie war leicht misstrauisch geworden. Wir liefen also nebeneinander zu dem Tier. Bald schon erkannte ich die Gattung; ein Wolf. Es war eine Fähin. Sie war hübsch, doch sie blutete aus einem Auge. Was hat sie nur?,fragte ich mich. Lovestory schaute bedauernd zu dem Tier. "Können wir ihr nicht helfen?", fragte sie und schaute mich mit Bettelblick. "Wasser aus der Quelle.", keuchte die Wölfin. "Steingefäß am Rand." Schnell schaute ich mich um. Am Rand der Lichtung stand tatsächlich ein Gefäß! Ich holte es und füllte Wasser hinein, während Lovestory mit der Hündin redete. "Was jetzt?", fragte ich. "Auf das Auge.", flüsterte die Fremde schwach. Ich ergoß die Flüssigkeit über die tiefe Wunden. Sie schrie auf, doch nach kurzer Zeit heilte die Wunde. Vorsichtig stand sie auf. "Danke, ihr habt mich gerettet.", sagte immer noch etwas benommen. "Was ist denn nur geschehen?", fragte Lovestory, die völlig neben sich stand. "Ich hatte Streit mit einem Geist. Er hat eine Schwarze Schleuder auf mich gehetzt und sie hat mein Auge getroffen.", flüsterte die Wölfin. "Das ist vor Jahren passiert, doch jedes Jahr zur selben Zeit passiert es immer und immer wieder. Der Geist muss mich verflucht haben. Immer das selbe, wie ein Déjà Vu." "Hast du versucht dem zu entkommen?", fragte ich sie. "Aber ja, gleich beim Ersten Mal, doch ich kann nicht. Bis jetzt habe ich es immer rechtzeitig geschafft an die Quelle zu kommen, doch dieses Mal...",sagte sie nun mit fester Stimme. Mir viel auf, dass ihr nunmehr geheiltes Auge grau war, sie musste dort blind sein. "Wo ist dein Rudel?", fragte ich. "Deine Familie und Freunde, die dich begleiten und beschützen sollten?" Die Wölfin sah weg. "Weit weg...Sie wollten keinen Streit mit Geistern und Göttern, also haben sie mich verstoßen.", sagte sie mit gepresster Stimme. "Möchtest du unserer Herde beitreten?", fragte Lovestory offen herraus. Spontan wie immer!, dachte ich und lächelte. "Würdet ihr etwa...?", fragte die Wölfin.
So kamen wir zu unsere treuen Beschützerin und Kämpferin Laika.


Ich hoffe der Berri ist keine allzu große Katasphore Smile
LG Izzy

Izzy

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : München, in der sekben Straße wie Lilly :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Darkness am So Aug 01, 2010 1:25 pm

toller Bericht Smile

Darkness
Admin

Anzahl der Beiträge : 4020
Anmeldedatum : 18.05.09
Alter : 24

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Sorrow (Soile) am Mo Aug 02, 2010 9:10 pm

der is cool, Iz Smile
avatar
Sorrow (Soile)

Anzahl der Beiträge : 3078
Anmeldedatum : 30.06.09
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Izzy am Di Aug 03, 2010 12:20 am

Danke ihr zwei Smile

Izzy

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : München, in der sekben Straße wie Lilly :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Izzy am Di Aug 03, 2010 12:42 am

Bild: http://www.its-network.de/scripts/galerie/galerie_body_medium_img.php?id=339
Name: Laika
Alter: 5 Jahre
Rasse: Wolf
Charackter: Laika ist schöne und stolze Wölfin. Sie hatte eine schwere Vergangenheit, die sie immer wieder verfolgt. Ihr größter Wunsch ist es, einen Partner zu finden mit dem sie ein Rudel bekommen kann.
Welpen: /

Izzy

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : München, in der sekben Straße wie Lilly :)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Fremde, Schicksal August 2010

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten