Die Hündin (Black Sun)

Nach unten

Die Hündin (Black Sun)

Beitrag  Pamela (Nava) am Di Okt 12, 2010 6:17 pm

Baloú:
Zimba,Jenny und ich waren vor kurzer Zei auf die Herde >Homelands< getroffen,deren Unterherde verschwunden war.Ihr Wolfsrudel hatte nach den Pferden gesucht,sie aber nicht gefunden und als der Anführer des Rudels uns einmal in seinem Revier erwischte und ich ihn gebeten hatte bei der Herde anzufragen,holte er den Herdenanführer Schattenschwinge.Der schwarze Hengst und seine Gefährtin waren nach einer kurzen Disskusion einverstanden damit gewesen,ein zweites Rudel in seinem Gebiet zu beherrbergen.Ich hatte ihm unsere geschichte erzählt.Meine eigene,sowie die meiner Gefärtin Zimba als auch die des kleinen Welpen Jenny.Mascarell,die Lewitstute unserer Herde,war entzückt von ihr gewesen und hatte versprochen die Patenscaft für sie zu übernehmen.
Nun hielten wir uns in einem kleinen Gebiet zwischen demRevier des Wolfsrudels und dem der Herde auf.Zimba und ich hatte scon bald einen geeigneten Platz zum Übernachten gefunden,den wir nun bewohnten.Jenny spielte gerade fröhlich im Gras mit ihrem kleinem Zugseil,als Zimba sich auf den Weg machte die Gegend etwas zu erkunden.Ich warf ihr einen besorgetn Blick zu,doch ich ließ sie gehen und widmete mich dem Welpen.Ich spielte mit ihr.Zimba verschwand in den Büschen.
Es war schon längst dunkel geworden,der Mond leuchetete am nachtschwarzen Himmel und Jenny war schon am Schlafen.ich konnte nicht schlafen,machte mir Gedanken wo sich Zimba nun aufhielt und ob sie sich in Gefahr befand.
Doch als ich ein Geräusch hörte,legte ich mich vor den Eingang der kleinen Höhle.Zimba kam zurück,hinter ihr lief eine Hündin her,deren auch verdächtig gerundet war.Ich nickte ihr freundlich zu und begrüßte Zimba mit einem nassen Kuss.
Ich war aber zu üde um nach dem Grund des Besuches der Fremden zu fragen und verzog mich in den hinteren (noch dunkleren) Teil der Höhle.Zimba und die Hündin folgte mi und gesellten sich zu dem schlafenden Welpen.
Erst am nächsten Morgen erfuhr ich dass Zimba verhindert hatte,dass die junge Hündin - die etvr hieß - getötet worden war.Sie hatte ebenfalls bei den Menschen gelebt und war ihrem Besitzer ausgerissen,bald hatte sie einen Rüden getroffen in den sie sich verliebt hatte und der sie gedeckt hatte.Doch nach einiger Zeit tauchte der Rüde nicht mehr auf,vermutlich war er getötet worden und die junge Hündin war den Gefahren der Wildnis schutzlos ausgeliefert gewesen.
Zimba hatte sie gefunden und vor ein paar herumlungernden Bulldoggen gerettet.
Wir beschlossen die Hündin bei un aufzunehmen.
................................................................................................................................................................


Name: Sheyra
Alter: 3 Jahre
Rasse: Australian Shepard
Charakter: Sheyra ist freundlich und verschmust.Sie ist noch jung und dem entsprechend unerfahren im Überleben
in der Wildnis.Sie ist verspielt und sehr schnell/flink.Sheyra liebt ihr Rudel und kämpft für ihre Welpen wie eine Löwin.
Vater: Deckrüde
Mutter: Zuchthündin
Rang: Jägerin
Welpen: (! trächtig !)
avatar
Pamela (Nava)

Anzahl der Beiträge : 2086
Anmeldedatum : 22.08.09
Alter : 23
Ort : die Homelands

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten